Anwendungsgebiete

Eine regelmässige Anwendung verstärkt die positive Wirkung auf Ihren Organismus.

  • Herz-Kreislauf Erkrankungen
  • Bronchitis
  • Asthma
  • COPD
  • Hals-Nasen-Stimmbänder Beschwerden
  • Nasen- und Nebenhöhlen Entzündung
  • Diverse Hauterkrankungen wie:
    • Akne
      Neurodermitis
      Schuppenflechte
  • Diverse Allergien
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Stress
  • Depressionen

Bei einer Überfunktion der Schilddrüse, Tumorbildungen bzw. bei etwaigen Zweifeln sollten Sie ihren Arzt konsultieren.

Salztherapie wird NICHT empfohlen bei:

  • Erhöhter Körpertemperatur, Fieber
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • malignen (bösartigen) Tumoren
  • aktiver Tuberkulose
  • akuter bzw. chronischer Herz- od. Niereninsuffizienz

Aus rechtlichen Gründen ist zu beachten, dass mit dem Besuch der Salz-Oase kein Heilversprechen verbunden werden darf. Die beschriebenen positiven Effekte sind im Sinne von Gesundheitsprävention und Gesundheitsförderung zu verstehen.
Fest steht zumindest, dass sich allein durch die sogenannte „psycho-physische Entspannung“ eine gesundheitsförderliche Wirkung ergibt, die sich auch bei Krankheiten positiv auswirkt.